Chandella

  • Geboren am 4. Dezember 2015 (5)
  • Geschlecht Weiblich
  • Farbe Seal Bicolour

Persönliche Informationen

Geboren am
4. Dezember 2015 (5)
Geschlecht
Weiblich
Farbe
Seal Bicolour
Zuchtname
The Royal Rags Chandella
Charakter
Selbstbewusst

Über mich

Über mich

Ich bin Chandella. Viele mögen mich vielleicht als Diva sehen. Aber ich bin einfach gerne an erster Stelle, und das zeige ich natürlich auch. Für was hat man denn sonst Butler, wenn man nicht sein darf wer man ist? Ok. Ich scharre ab und an gerne alles aus Protest zu wenn es mir nicht gerade in den Kram passt. Aber ist das so schlimm?

Gegenüber meinen beiden Mitbewohnern würde ich mich doch als intelligent, eher ruhig, geduldig und zierlich sehen. Ich renne nicht immer sofort allem nach wie ein gewisser Mister dessen Namen ich hier nicht nennen muss. Ich Überlege immer erst bevor ich ein Spielzeug angreife. Ich lasse mich doch da nicht hinters Licht führen. Wir haben ein Spielzeug, was eher nach einem Hundespielzeug aussieht und auch Quietscht. Wenn ich das sehe, kann ich mich nicht mehr halten. Das Spielzeug ist mein absoluter Favorit.

Ich bin von Natur aus sehr neugierig. Ich habe schon am ersten Tag einen Käfig mit leckeren Degus gesehen, und wusste schon nach kurzer Zeit wie ich auf den Käfig klettern kann. Ich schaue gerne Stundenlang den Degus zu wie sie durch den Käfig flitzen. Leider hat das meine Schwester unterdessen auch herausgefunden, und ich bin nicht mehr so ungestört beim Katzen TV wie ich es vorher war. Da der Käfig aber sehr gross ist, ist es für mich in Ordnung da wir ja beide Platz haben. Erst kürzlich habe ich einen neuen Sitzplatz gefunden der einfach Herrlich ist. Nachdem das seltsame Ding lärm machte, ist es immer so angenehm warm. Darauf Sitze ich richtig gerne. Ich glaube die Butler nennen das teil Kaffeemaschine. Auch wenn Besuch kommt, bin ich immer an erster Stelle. Es kann ja sein das ich auch dort noch ein paar Knuddeleinheiten bekomme.

Ich habe sehr feines Fell. Daher bin ich nicht so gerne auf dem Balkon wenn es kalt ist. Ich verkrieche mich lieber unter die Decke zu meinen Dienern, und lasse mich Stunden lang verwöhnen während man mir das Gesicht und den Bauch krault. Einfach nur herrlich. Ich bin aber auch wenn sie nicht zuhause sind gerne unter der Decke.

Ich muss ehrlich sein. Meine Diener sind toll. Aber ich kann es nicht ausstehen, wenn diese an ihren dämlichen Smartphones sind. Aber ich habe auch da einen super Trick gefunden. Ich schleiche mich an, und wenn sie es nicht merken lege ich mich einfach auf das Gerät. Und schon bekomme ich die ganze Aufmerksamkeit.